Meine Politik

 

Mit einer klugen Stadtentwicklung den Grundstein für ein Aarau der Zukunft legen. Erstens soll die Stadt wichtige Areale aktiv weiterentwickeln. Dem Kasernenareal kommt eine bedeutende Rolle zu. Es soll mit einer fokussierten Nutzung in die ganze Schweiz ausstrahlen. Zweitens ist auf den eigenständigen Charakter der Quartiere und auf die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner Rücksicht zu nehmen. Drittens ist Aarau auf starke Partnerschaften mit den Nachbargemeinden angewiesen.

 

Aarauerinnen und Aarauer sind in Bewegung. Tausende von Aarauerinnen und Aarauern treiben Sport und sind in Bewegung. In vielen Sportarten ist Aarau vorne dabei, zum Beispiel im Fussball, Handball, Basketball, Schwimmen, in der Leichtathletik oder im Schwingen. Ich setze mich dafür ein, dass dies auch in Zukunft in modernen Hallen und auf zweckmässigen Anlagen möglich ist.

  

Kultur ist unentbehrlich. Das kulturelle Leben in Aarau ist faszinierend vielfältig. Chöre und Orchester, Bands und Musikgesellschaften, Theater und Tanz, Kino und Freier Film, Stadtmuseum und Forum Schlossplatz, KIFF und Stadtbibliothek, Kunsthaus und Naturama, die Alte Reithalle und Kanal K bereichern unseren Alltag. Die Stadt spielt eine wichtige Rolle, indem sie Organisationen und Veranstaltungen unterstützt.  

 

Integration durch Partizipation. Die Gemeinde ist der ursprüngliche Ort der direkten Demokratie, als Ort der direkten Verantwortung,  der Integration, des Lebensmittelpunkts. Deshalb ist die Gemeinde der richtige Ort für eine Ausweitung der politischen Teilnahme. Dazugehören bedeutet mitbestimmen können.

 

Für eine zukunftsfähige Mobilität.  Der Gegenvorschlag zur Städteinitiative von "Aarau Mobil" wurde von den Aarauer Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern angenommen. Damit soll der Fuss-, Velo- und öffentliche Verkehr noch stärker gefördert werden: Mehr sichere Fuss- und Velowege durch die Stadt, mehr Kapazitäten für den öffentlichen Verkehr. Damit auch die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt und in den Quartieren steigt.

  

Eine nachhaltige Finanzpolitik. Aarau bietet viel. Das alles kostet. Vieles bezahlen Private, einiges die Stadt und der Kanton. Damit alle etwas davon haben. Einnahmen und Ausgaben der Stadt sollten langfristig ausgeglichen sein. Überprüfung der Leistungen und Steigerung der Effektivität sind wichtig. Die Stadt braucht genügend Ressourcen.

 

Politische Ämter

Ab 1.1.2018        Stadtrat, Ressort Kultur und Sport

2016 – 2017       Präsident Finanz- und Geschäftsprüfungskommission (FGPK)

2016                     Mitglied Politisches Resonanzgremium Kreisschule Aarau-Buchs

2015 – 2017       Mitglied Finanz- und Geschäftsprüfungskommission (FGPK)

2015                     Mitglied Begleitgremium Stabilo II - Prozess

2014 – 2015       Mitglied Einbürgerungskommission

2014 – 2017       Mitglied Einwohnerrat

 

 

 

 

Agenda

Facebook